Datenschutz

Das Unternehmen Carletto (im Folgenden: „Unternehmen“) hält die relevanten Gesetze, Erlässe und anderen Bestimmungen zum Datenschutz ein, um die angegebenen Kundendaten angemessen zu verwalten. Das Unternehmen unterwirft sich darüber hinaus freiwilligen Richtlinien, die im Folgenden definiert werden. Diese Richtlinien werden lückenlos eingehalten.

1. Sammlung persönlicher Daten

Das Unternehmen wird persönliche Daten durch rechtmäßige Mittel erheben. Persönliche Daten werden nicht durch unerlaubte Mittel erworben. Darüber hinaus wird die Zustimmung des Vollmachtgebers, der als Quelle der persönlichen Daten fungiert („Vollmachtgeber“) zur Verwendung der persönlichen Daten etc. eingeholt und die entsprechenden Informationen auf der Website des Unternehmens oder durch direkten Mail-Kontakt, Flugblätter, Werbung oder ähnliche Mittel („Veröffentlichungsmedien“) veröffentlicht. Wenn persönlich Daten eines Kunden erhoben werden, der 15 Jahre oder jünger ist, wird die Zustimmung der Eltern eingeholt.

2. Verwendung von persönlichen Daten

Das Unternehmen wird persönliche Daten nur nach erfolgter Zustimmung durch den Vollmachtgeber oder innerhalb des Verwendungszwecks der Sammlung von persönlichen Daten, wie in den Veröffentlichungsmedien festgelegt, verwenden. Außerdem werden persönliche Daten nur in dem Ausmaß verwendet, das zur Durchführung der Geschäftstätigkeit nötig ist, und nur von Personen, die zur Durchführung dieser speziellen Tätigkeit autorisiert sind. Bei der statistischen Analyse persönlicher Daten werden alle Daten, die Personen zugeordnet werden können (Name, Adresse, Telefonnummer, etc.) entfernt, bevor die Daten verarbeitet werden.

3. Das Unternehmen wird die erhobenen persönlichen Daten nicht an Dritte weitergeben oder Dritten zugänglich machen, außer in den folgenden Fällen:

  1. (1)Der Vollmachtgeber hat der Weitergabe oder Bekanntgabe seiner Daten zugestimmt.
  2. (2)Die Bekanntgabe oder Herausgabe der Daten ist gesetzlich vorgeschrieben oder wird von einer autorisierten Behörde verlangt.
  3. (3)Das Unternehmen stellt fest, dass die Bekanntgabe oder Weitergabe der Daten nötig ist, um Schaden vom Leben, der Gesundheit, dem Eigentum etc. des Vollmachtgebers oder der Öffentlichkeit abzuwenden.
  4. (4)Das Unternehmen überlässt die Bearbeitung persönlicher Daten einem Subunternehmen, das einem Geheimhaltungsabkommen in Bezug auf die Nichtveröffentlichung persönlicher Daten zugestimmt hat, in dem Umfang, der für die entsprechende Tätigkeit vonnöten ist.
  5. (5)Das Unternehmen gibt persönliche Daten an Handelsbevollmächtigte, Firmenanwälte, beglaubigte freie Wirtschaftsprüfer oder Wirtschaftsprüfungsunternehmen weiter oder heraus.
  6. (6)Die persönlichen Daten werden als statistische Angaben verarbeitet, durch die einzelne Kunden nicht identifiziert werden können.

4. Sicherheitsmanagement und persönliche Daten

Das Unternehmen wird die ihm zur Verfügung gestellten persönlichen Daten streng nach den Vorgaben verwalten, die es sich dazu gemacht hat und sich aktiv dafür einsetzen, dass persönliche Daten nicht verloren gehen, zerstört werden, unerlaubt verändert werden, gestreut werden etc. Das Unternehmen wird Daten mit Hilfe eines Secure Socket Layer-Protokolls (SSL) oder ähnlichen Sicherheitsvorkehrungen verschlüsseln, um illegalen Zugriff durch Dritte zu verhindern und bestmögliche Sicherheit zu gewährleisten.

5. Anfragen zu persönlichen Daten

Sollte der Vollmachtgeber beantragen, dass seine persönlichen Daten offengelegt, geändert, gelöscht, abgemeldet etc. werden („Offenlegung etc.“), so wird das Unternehmen dem Antrag in einer angemessenen Zeitspanne und entsprechend den relevanten Gesetzen und internen Richtlinien, und nachdem die Identität des Vollmachtgebers bestätigt wurde, Folge leisten. Bitte beachten Sie, dass Löschung, Abmeldung etc. von persönlichen Daten einen eingeschränkten Zugriff auf Services oder den Verlust von Mitgliedschaftsqualifikationen in Bezug auf Services zur Folge haben kann. Ein Antrag auf Offenlegung etc. ist gebührenpflichtig.

6. Kontaktinformationen für Anfragen zu persönlichen Daten

Bitte kontaktieren Sie bei Fragen zu Ihren persönlichen Daten direkt die Person, die in den Veröffentlichungsmedien als verantwortlich angegeben ist. Falls keine Person angegeben sein sollte, können Sie statt dessen die unten angegebene Kundenservice-Zentrale kontaktieren. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung Ihrer Anfrage in diesem Fall länger dauern kann, da Sie zunächst an die passende Person weiterverwiesen werden oder ihre Anfrage an die entsprechende Person weitergeleitet wird.

7. Persönliche Daten im Internet

Die Website des Unternehmens kann Links zu den Websites anderer Unternehmen enthalten, an die jedoch keine persönlichen Daten weitergegeben werden. Bitte beachten Sie, dass das Unternehmen keine Verantwortung für den Datenschutz auf diesen anderen Websites übernimmt.

8. Fortschreitende Verbesserung des Compliance-Programms des Unternehmens

Das Unternehmen wird sein Compliance-Programm durch regelmäßige Prüfungen stetig verbessern, um den Compliance-Status auf einem guten Stand zu halten.